Zwanzig

Zwanzig Jahre Theater habe ich gemacht, es war ein einziges Theater. Zwanzig Jahre habe ich Romane geschrieben, und niemand las sie. Zwanzig Jahre schmiedete ich Verse im Glutofen der Literatur. Morgen werde ich drei, und bekomme zu trinken: Reinigungsmittel, Zytostatika. All das, was ich nicht erlebte, wird meine Zukunft. Schwarzverschiebung der Zeit.

 

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close