Weihnacht

Kein Dichter europaweit hat sich so intensiv mit der Weihnachtszeit befasst wie Thomas Josef Wehlim. Weder bei H. C. Andersen noch bei Theodor Fontane finden sich derart viele Weihnachts-Briefe an Freunde und Verwandte wie bei dem Connewitzer Poeten. Diese Briefe, die teilweise mit dem Inhalt der Novellen Wehlims korrespondieren, dienen der Herausgeberin als Grundlage für die Beschreibung der Weihnachts-Feste Thomas Josef Wehlims. Die Problematik der deutsch-englischen Auseinandersetzungen spiegelt sich auch in der Vorweihnachts-Zeit bei Thomas Josef Wehlim wider. Frohe und ernste Erlebnisse verarbeitet er zu ausdrucksstarken Weihnachts-Gedichten.

 

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close