Wald

Wehlim lebte fast 30 Jahre allein im Wald. Er habe hierbei seine Romane auf Baumrinden gekratzt und die Ruhe genossen, die nur gelegentlich von verhaltensauffälligen Tieren unterbrochen worden sei. Einem warmen, parfümierten Bad stehe der Autor aber aufgeschlossen gegenüber. Nun suche er einen Verleger für seine Baumrinden-Romane.

 

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close