Wach

Nicht weiss ich mehr, was Wachheit überhaupt ist. Mir fehlt die Kraft, mich an den Wänden festzuhalten. Und im Moment des Sinkens aufzuschreiben: Dies war ich immer, ein Sinkender, ohne Schiff, ohne Boden, ohne Fluch. Es ist das Gehirn, das den Schlaf braucht, nicht der Mensch.

 

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close