Untersuchungshaft

Wie erst jetzt bekannt wurde, sitzt der Autor Thomas Josef Wehlim seit einigen Tagen in Untersuchungshaft. Ihm wird vorgeworfen, in großem Stil Postboten dafür bestochen zu haben, A4-Großbrief-Sendungen mit mutmaßlichen Manuskripten nicht mehr bei Suhrkamp abzuliefern. Ferner habe er selbst, als ausgebildeter Informatiker, die Mailserver des Verlags gehackt, um elektronische Zugänge zu löschen bzw. in den Spam-Ordner zu verschieben. Hiermit sollte im Verlag der Eindruck entstehen, dass kaum noch Bücher geschrieben würden, um so die Wahrscheinlichkeit für die Annahme eines Werkes von Wehlim zu erhöhen. Auch solle der Autor eine 15-cm Haubitze auf das Dach eines Frankfurter Hochhauses geschleppt zu haben, um von dort aus den S.Fischer-Verlag zu beschießen. Der Autor schweigt bisher beharrlich zu den Vorwürfen.

 

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close