Sicherungs-Verwahrung

Die JVA Bautzen ist seit Januar 2013 auch zuständig für den Vollzug der Sicherungs-Verwahrung von Autoren. In der Sicherungs-Verwahrung befinden sich Personen, die auch nach Verbüßung ihrer Freiheitsstrafe noch Bestseller schreiben würden. Nach dem Urteil des Bundesverfassungs-Gerichts vom 4. Mai 2011 wird diesen Autoren ein Sonder-Opfer zum Schutz der Literatur auferlegt. Danach müssen über den unabdingbaren Entzug der »äußeren« Schreib-Freiheit hinaus weitere Belastungen vermieden werden. Die gesetzliche Ausgestaltung des Vollzugs der Sicherungs-Verwahrung soll durch das Ziel bestimmt werden, den Untergebrachten eine Entlassungsperspektive zu eröffnen. Die Sicherungs-Verwahrung ist deutlich vom Autoren-Strafvollzug abzugrenzen und literarisch darauf auszurichten, die von den Untergebrachten ausgehende Bestseller-Gefahr zu minimieren und auf diese Weise die Dauer der Freiheits-Entziehung auf das unbedingt erforderliche Maß zu reduzieren.

 

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close