Schweigejahr

Es ist so wie es ist. Die Straßenbahn überfährt mein Herz. Der Himmel verbrennt meine Augen. Ich warte auf die Nacht. Ich warte auf den Tag. Ich warte auf die Angst. Sie ist ein Wespenschwarm, der selbst den Horizont verdunkelt. Nach dem Autorenalarm nun ein Schweigejahr. Ich wollte es immer so haben.

 

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close