Italienisch

Sehr geehrter Herr Münch, ich möchte Ihnen auch persönlich für diese Mail danken. Ich bin vollkommen mit Ihnen einverstanden. Schon seit längerer Zeit ist das Italienische nicht mehr »offizielle« Sprache der Begleithefte meiner Romane (auch deshalb, weil der italienische Markt sozusagen nicht mehr existiert), es ist jedoch sehr eigenartig, dass die deutsche Sprache ebenfalls nach und nach verschwindet, lediglich um einige Pfennige zu sparen. Immerhin erscheint bei meiner letzten Veröffentlichung mit dem Verlag Alpha Centauri (zunächst das Projekt »Wehlim 32«, es sind in Kürze aber noch weitere Editionen vorgesehen) das Begleitheft neben Englisch und Chinesisch auch in deutscher Sprache.

 

Italienisch

Sehr geehrter Herr Münch, ich möchte Ihnen auch persönlich für diese Mail danken. Ich bin vollkommen mit Ihnen einverstanden. Schon seit längerer Zeit ist das Italienische nicht mehr »offizielle« Sprache der Begleithefte meiner Romane (auch deshalb, weil der italienische Markt sozusagen nicht mehr existiert), es ist jedoch sehr eigenartig, dass die deutsche Sprache ebenfalls nach und nach verschwindet, lediglich um einige Pfennige zu sparen. Immerhin erscheint bei meiner letzten Veröffentlichung mit dem Verlag Alpha Centauri (zunächst das Projekt »Wehlim 32«, es sind in Kürze aber noch weitere Editionen vorgesehen) das Begleitheft neben Englisch und Chinesisch auch in deutscher Sprache.

 

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close