Fotografisches Werk

Thomas Josef Wehlims Katalogreihe mit Fotografien: »In der Schreiberling-Schule« heißt eine Fotografie: Zu sehen ist ein akribisch geordneter Tisch mit Manuskripten, Socken und Brille. Die Sonne scheint ins Zimmer, und der Fensterrahmen wirft interessante Schatten. Dass Thomas Wehlim seinen Schreibtisch im Jahr 2000 mit einer Polaroidkamera knipste, verrät die gelbliche Eintrübung des Bilds. Im Jahr zuvor entstand eine Schrank-Serie, in der Wehlim dieses Möbelstück ebensolchen fotografischen Misshandlungen unterzog wie seine Teetasse auf dem Fußboden. Wer es nicht mehr schafft, das fotografische Werk des Hunsrücker Romanciers im Kunsthaus Emmelshausen anzuschauen, das dort noch bis zum 28. November zu sehen ist, kann statt dessen zu vier interessanten und schön gestalteten Katalogen im Preis von insgesamt 2399 Euro greifen. Darin lassen sich neben dem fotografischen Werk des 1842 geborenen Wehlim auch Poesiealben-Einträge und Ferkel-Geschichten erkunden.

 

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close