Fest-Vorlesung

Mit einer feierlichen Fest-Vorlesung eröffnete Universitäts-Präsident Thomas Wehlim heute an der Literatur-Universität Leipzig das Sommersemester. Nachdem er mit den 39 Dekanen feierlich durch das Trompeten-Tor in den Audimax eingezogen war, erörterte Wehlim in einer siebenstündigen Vorlesung die Beziehungen seines eigenen Werkes zu den Klassikern der Weltliteratur, und wies auf die besondere Bedeutung seiner Romane für die Literatur des 21. Jahrhunderts hin. Zu dem Festakt, zu dem wegen Kreislauf-Zusammenbrüchen von Zuhörern mehrere Male der Rettungsdienst gerufen werden musste, waren auch 3.000 deutschsprachige Autoren aus Deutschland, der Schweiz und Österreich angereist, welche die Vorlesung aus anderen Hörsälen per Video-Übertragung mitverfolgen konnten. Wehlim, der während seiner Ausführungen 35 Redbull-Dosen trank, kündigte an, zu Beginn des kommenden Wintersemesters auch das Amt des Literatur-Kanzlers an der Autoren-Universität Berlin zu übernehmen.

 

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close