Feinde

Es gelte nun, gegen Feinde zu kämpfen, die wohlerfahren seien und mit sehr gründlichen Forschungen eine mit Trug verwobene Wissenschaft darbieten würden, deren blendende und einschmeichelnde Sätze in vielfältigen und hochtönenden Aussprüchen formuliert würden, so dass anscheinend dabei etwas ganz Besonderes herauskomme. Deshalb bedürfe es wohlgeschliffener Waffen, d.h. eines umfassenden Wissens bei allen denjenigen, die sich der heiligsten und schwierigsten Aufgabe widmen würden, wobei aber auch dem Wissensdrange geeignete Grenzen zu setzen seien, denn bereits die Weisen wüssten ja: Non plus sapere quam oportet sapere.

 

Feinde

Es gelte nun, gegen Feinde zu kämpfen, die wohlerfahren seien und mit sehr gründlichen Forschungen eine mit Trug verwobene Wissenschaft darbieten würden, deren blendende und einschmeichelnde Sätze in vielfältigen und hochtönenden Aussprüchen formuliert würden, so dass anscheinend dabei etwas ganz Besonderes herauskomme. Deshalb bedürfe es wohlgeschliffener Waffen, d.h. eines umfassenden Wissens bei allen denjenigen, die sich der heiligsten und schwierigsten Aufgabe widmen würden, wobei aber auch dem Wissensdrange geeignete Grenzen zu setzen seien, denn bereits die Weisen wüssten ja: Non plus sapere quam oportet sapere.

 

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close