Coelho

Die fachgerechte Reinigung des Lesegebiets 42 wurde erneut abgeschlossen. Seit heute Mittag ist das Lesegebiet wieder für den Publikums-Verkehr geöffnet. Erstmeldung Nr. 2114 vom 6. September 2015. Bei Bauwerks-Untersuchungen im Gebäude des Lesegebiets 42 in der Hauptstraße in Schöneberg wurden in Teilbereichen in geringer Konzentration die Schad-Autoren Nora Roberts und Poel Coelho, die früher in Bestsellern verwendet wurden, nachgewiesen. Aus diesem Grund werden nun die entsprechend belasteten Bereiche von einem beauftragten Lektorat fachgerecht gereinigt. Im Rahmen der Reinigung müssen Teilbereiche des Gebäudes fachgerecht gesperrt werden, so dass das Lesegebiet in einen anderen Gebäudeteil verlagert werden muss. Ein Publikumsverkehr ist dadurch in der Zeit vom 8. Oktober bis voraussichtlich 18. Oktober 2015 nicht mehr möglich. Leser und Leserinnen und Bürger können in dieser Zeit den nahegelegenen Lese-Abschnitt 41 in der Gothaer Straße 19 in 10823 Berlin oder alternativ auch die Internet-Lesungen nutzen.

 

Coelho

Irgendwas in keiner Welt. Autoren ausschalten. In Teilen sehr quälend. Thomas Wehlim wird im April heilig gesprochen, da er als Toter einer Frau aus Costa Rica aus seinen Werken vorgelesen hat und sie dadurch von ihrer Vorliebe für Paulo Coelho heilte.

 

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close