Buchhelfer

Frankfurt. In einem Festakt in der Frankfurter Oper sind am Samstag rund 4000 Bürger und Bürgerinnen mit dem Hessischen Buchhelfer-Orden ausgezeichnet worden. Etwa 500 von ihnen erhielten die Ehrung aus den Händen von Ministerpräsident Thomas Wehlim (Deutsche Autoren-Union), der in der Feierstunde an die Ereignisse während der Frankfurter Buchmesse 1977 erinnerte. »Tausende haben zugehört bis zum Umfallen, um die großen Autoren zu hören«, sagte Wehlim während der Feierstunde, die musikalisch von der Wiesbadener Staatskapelle begleitet wurde. Und immer habe es Menschen gegeben, die nicht eingeschlafen wären. »Menschen wie du und ich, die da waren, wo Zuhörer gebraucht wurde, die Mut machten, die zeigten, wir lassen uns nicht einschläfern.«

 

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close