Autorenkarzinom

Die sicherste und technisch einfachste Überbrückung des Autoren-Ösophagus-Karzinoms erfolgt mit dem an der A. gastroepiploica dextra gestielten Magen, wobei der Magenschlauch parallel zur großen Magenkurvatur gestaltet wird: Resektion von kleiner Kurvatur (ab Angulus) und Kardia, Skelettierung der gesamten großen Kurvatur unter zwingendem Erhalt der A. und V. gastroepiploica dextra und fakultativem Erhalt der A. und V. gastrica dextra. Notwendig ist eine ausgedehnte Kocher-Mobilisation des Duodenums einschließlich Pankreaskopf; abschließende Pyloroplastik. Eine vollständige Nekrose des Transplantates zwischen 2.-5.Tag ist allerdings ein katastrophales Ereignis, einhergehend mit hoher Schreibmortalität.

 

Autorenkarzinom

Die sicherste und technisch einfachste Überbrückung des Autoren-Ösophagus-Karzinoms erfolgt mit dem an der A. gastroepiploica dextra gestielten Magen, wobei der Magenschlauch parallel zur großen Magenkurvatur gestaltet wird: Resektion von kleiner Kurvatur (ab Angulus) und Kardia, Skelettierung der gesamten großen Kurvatur unter zwingendem Erhalt der A. und V. gastroepiploica dextra und fakultativem Erhalt der A. und V. gastrica dextra. Notwendig ist eine ausgedehnte Kocher-Mobilisation des Duodenums einschließlich Pankreaskopf; abschließende Pyloroplastik. Eine vollständige Nekrose des Transplantates zwischen 2.-5.Tag ist allerdings ein katastrophales Ereignis, einhergehend mit hoher Schreibmortalität.

 

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close