Aussicht

Progressive degenerative Erkr. des 1. u. 2. motorischen Neurons mit leichter Androtropie; Ätiol.: unklar; möglicherweise toxisch, infektiös od. genetisch bedingt; Formen: in den meisten Fällen sporadisch auftretend, selten familiär gehäuft od. endemisch (Komb. mit Demenz u. Parkinson-Syndrom auf der Insel Guam); Klin.: Manifestation meist zw. dem 40. u. 65. Lj.; asymmetrische Paresen der proximalen od. distalen Muskulatur, Muskel-Atrophie, Spastik, Krämpfe, Faszikulationen; im weiteren Verlauf Lähmung der Atemmuskulatur u. Bulbär-Paralyse; Diagn.: gesteigerte Reflexe, evtl. Pyramidenbahn-Zeichen; in der Elektro-Myographie Nachweis von Faszikulationen u. Fibrillations-Potentialen; in der Muskel-Biopsie Bild einer neurogenen Muskel-Atrophie; Progn.: schlecht; die Fünf-Jahres-Überlebensrate beträgt ca. 20%; DD: System-Erkrankungen des Rückenmarks, Lues cerebrospinalis.

 

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close