Astronaut

Leipzig. Der Autor Thomas Wehlim hat am Mittwoch-Vormittag bei einer Fahrkarten-Kontrolle einem Mann in die Hand gebissen. Kontrolleure der Verkehrsbetriebe prüften in einer Straßenbahn in Altlindenau die Tickets der Gäste, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Der Autor weigerte sich, einen gültigen Fahrausweis vorzulegen, reagierte nach Zeugen-Aussagen aggressiv und beschimpfte die LVB-Mitarbeiter, nachdem diese sich geweigert hatten, ein Roman-Exemplar des Autors als Zahlungs-Mittel zu akzeptieren. Die Mitarbeiter versuchten, den mutmaßlichen Schwarzfahrer-Autor am Verlassen der Tram zu hindern. Mehrere Fahrgäste schritten ein. Dabei biss Wehlim einem dieser Helfer in die Hand. Da der Helfer jedoch einen Astronauten-Anzug trug, blieb er unverletzt. Gegen den 32-jährigen Autor wurde ein Strafverfahren wegen Schwarzfahrens eingeleitet.

 

Astronaut

Leipzig. Der Autor Thomas Wehlim hat am Mittwoch-Vormittag bei einer Fahrkarten-Kontrolle einem Mann in die Hand gebissen. Kontrolleure der Verkehrsbetriebe prüften in einer Straßenbahn in Altlindenau die Tickets der Gäste, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Der Autor weigerte sich, einen gültigen Fahrausweis vorzulegen, reagierte nach Zeugen-Aussagen aggressiv und beschimpfte die LVB-Mitarbeiter, nachdem diese sich geweigert hatten, ein Roman-Exemplar des Autors als Zahlungs-Mittel zu akzeptieren. Die Mitarbeiter versuchten, den mutmaßlichen Schwarzfahrer-Autor am Verlassen der Tram zu hindern. Mehrere Fahrgäste schritten ein. Dabei biss Wehlim einem dieser Helfer in die Hand. Da der Helfer jedoch einen Astronauten-Anzug trug, blieb er unverletzt. Gegen den 32-jährigen Autor wurde ein Strafverfahren wegen Schwarzfahrens eingeleitet.

 

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close